Wer kennt das nicht: Im Büro arbeiten die Kollegen nur für sich selbst. Die Kommunikation ist schwierig und oft legen sich die Kollegen mehr Steine in den Weg als das sie sich gegenseitig helfen. Diese Atmosphäre schadet in erheblichem Maße der Produktivität. Mitarbeiter kündigen weil die Arbeitsbedingungen unerträglich sind.

Das war natürlich eine extreme Schilderung, aber dennoch gibt es oft Bedarf an einer besseren Zusammenarbeit im Unternehmen. Dies kann durch ein Führungstraining erreicht werden.  Durch Seminare zur Teambildung oder Teamstärkung werden Mitarbeiter wieder dazu angeleitet gemeinsam am selben Strang zu ziehen.

Aber auch in der Chefetage stellt sich oft die Frage ob es nicht eine Möglichkeit gibt den Kontakt und die Kommunikation mit den Mitarbeitern zu verbessern. Die Lösung zu dieser Frage ist ein Führungstraining.

Was wird dort gemacht?

Durch gemeinsame Spiele und Aufgaben wird eine effiziente Zusammenarbeit gefordert. Ein Führungstraining außerhalb des Unternehmens bietet die beste Möglichkeit um die Kollegen kennen zu lernen und sie auch als Menschen schätzen zu lernen. Erst wenn der andere als Freund anerkannt wird ist eine effektive Zusammenarbeit möglich.

Führungstraining - Das darstellen was auf der Visitenkarte steht

Führungstraining – Das darstellen was auf der Visitenkarte steht

Kleine Streitigkeiten werden schneller beigelegt, da man erkennt, dass der andere auch ein Mensch mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen ist. Die Hilfsbereitschaft steigt, da man sich besser in den anderen hineinversetzen kann. Zudem werden beim Führungstraining gemeinsame Problemlösungsstrategien entwickelt und die Projektmanagement-Fähigkeiten ausgebaut.

Für Führungskräfte gibt es eigene Seminare. Diese sollen zum einen den Einzelnen zu einer effektiveren Kommunikation und Reflektion anzuleiten. Allerdings gibt es auch die Möglichkeit durch Führungstraining für die gesamte Führungsebene eine gemeinsame Führungskultur oder Vision zu erstellen.

Was für Events gibt es?

Beim Führungstraining gibt es viele verschiedene Events. Zum Beispiel die Team Multipiade. Hier treten mehrere Teams gegeneinander an um durch die Erfüllung von Teamaufgaben Punkte zu sammeln. Dafür müssen mindestens Gruppen von 20 Personen beim Führungstraining teilnehmen.

Unter anderem wird die Standfestigkeit geprüft oder es muss ein Rennen mit Flößen bewältigt werden. Spaß ist garantiert. Die Betreuung erfolgt durch ein bis zwei Trainer.

Worauf warten sie noch? Buchen sie ein Führungstraining und wecken sie den Teamgeist ihres Unternehmens. Es wird sich positiv auf den Umgang ihrer Mitarbeiter und das gesamte Betriebsklima auswirken. Mehr Informationen und Details zu den Möglichkeiten, die wir anbieten, finden Sie auf unserer Webseite: www.Outdoor-training.de