Die Venenheilkunde wird in den häufigsten Fällen bei Krampfadern angewandt. Außerdem findet sie oft Anwendung bei Besenreißern. Generell behandelt die Venenheilkunde alle Probleme rund um die Venen und Atrien wie z.B., Verkalkungen, Verengungen, Frakturen oder Rekonstruktion.

Venen Berlin behandeln lassen und wieder zufrieden sein

Venen Berlin behandeln lassen und wieder zufrieden sein

Die klassische Venenheilkunde ist ein chirurgisches Fachgebiet. Denn bevor Bypässe und Stans erfunden wurden, behandelte der Arzt seine Patienten hauptsächlich mit dem Skalpell. Die Technik war einfach noch nicht soweit, als dass man das Skalpell gegen andere Methoden hätte austauschen können. Heute werden 80% der Venenoperationen ohne einen großen Schnitt durchgeführt. Dabei werden zum Beispiel, bei lokaler Narkose Katheter und Bypässe eingesetzt, um Verstopfungen der Venen Berlin zu lösen oder zu umgehen.

Dieser Trend entwickelte sich in den letzten 2 Jahren. Auf Grund der Computertechnik sind immer präzisere Operationen möglich. Das bedeutet auch, dass die Eingriffe kleiner werden und somit schonender für den Patienten. Neben diesen Vorteilen ist die sogenannte endovenöse Venentherapie nachhaltiger und zeigte eine deutlich stärkere Wirkung in Bezug auf Krampfadern und Venen Berlin.

Venen verkleben

Die sogenannten adhäsiven Methoden innerhalb der Venenheilkunde befassen sich mit Methoden rund um Klebstoffe. Erkrankte Venen können durch das Verkleben verschlossen werden und somit keinen weiteren Schaden anrichten. Die ersten Klebstoffe wurden für Stammvenen, die kleiner als 12 mm groß waren, zugelassen. Ein Vorteil wurde nicht erkennbar. Dies wurde durch Studien nachträglich belegt. Andere Klebstoffe mit unterschiedlichen Eigenschaften wurden ebenfalls getestet. Doch gab auch hier die Trocknung des Klebers Probleme auf. Durch den Blutdruck werden die Kleber regelrecht weggespült.

Die Forschung ist im Moment dabei Hochleistungskleber zu entwickeln, die innerhalb von Sekunden trocknen und Venen verschließen können. Man erhofft sich dadurch neue Durchbrüche bei den adhäsiven Methoden. Bis es soweit ist, steht allerdings noch in den Sternen.

Terminvereinbarung bei Venen Berlin

Termine können sie zwischen 9 Uhr und 16 Uhr mit unseren kompetenten Assistentinnen vereinbaren. Zu ihrem Beratungstermin werden wir sie dann persönlich empfangen. Bitte nennen sie uns schon am Telefon ihr spezielles Problem und den Bereich des Körpers, um den es geht. So können wir uns auf Sie vorbereiten und schon im Voraus Lösungsansätze entwickeln. Wir freuen uns auf sie ihre Praxis Venen Berlin.

Comments are closed.

Post Navigation